Melanie & Michael

Michael Lehrner hat nach dem Großvater Paul Iby quasi eine Generation übersprungen und wurde bereits in jungen Jahren zum Verantwortlichen für das WEIN-GUT IBY-LEHRNER. Mit freundlichem und selbstbewusstem Auftreten führt Michael als Kellermeister heute einen Betrieb von mehr als 20ha. Seine Leidenschaft ist, ganz klar am Sortiment zu erkennen, die Rebsorte Blaufränkisch, die er in einer Vielfalt ausbaut wie kaum ein anderer Betrieb. Jedes Jahr bedeutet eine Herausforderung die er gerne annimmt und mit seinen Weinen die Unterschiede der einzelnen Horitschoner Lagen nachvollziehbar schmeck- und vor allem trinkbar macht. Ein erkennbarer Stil und gleich bleibend hohe Qualität sind das Ziel von Michael Lehrner.

Melanie ist nicht einfach nur die Partnerin an der Seite des Winzers Michael, sie ist vielmehr verantwortlich für den reibungslosen Ablauf sämtlicher Prozesse im Haus und hat für die Besucher des WEIN-GUTES immer ein freundliches Lächeln auf den Lippen. Der Organisation des WEIN-GUTES nicht genug, kümmert sie sich auch noch liebevoll um die beiden Kinder.

Melanie ist auch wagemutig und bereit Neues zu versuchen. Der aktuelle Auftritt des WEIN-GUTES in kräftigen Farben und gewagtem Muster zeugt auch von Innovation und Fortschritt der nötig ist um vorne dabei zu sein.

Dafür stehen wir!

Authentische und ehrliche Weine – Blaufränkisch die Identität unserer Heimat. Diese Rebsorte verkörpert das Gebiet wie keine andere und zeigt das ganze Potential des Bodens und natürlich des Winzers auf, dessen jeweilige Handschrift die Weine tragen. Großartige Weine zu produzieren bedeutet behutsamer Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, dem Wissen um die Böden und handwerkliches Geschick. Mit Stolz blicken wir auf unsere Weine die ihre Heimat nicht verleugnen und geben Ihnen unsere persönliche Handschrift mit auf den Weg.

Heimat – Stolz – Identität – Boden